Kontaktieren Sie uns

Kalmar SmartPath

Verbesserung der Effizienz an Ihrem Terminal durch intelligentere Aufgabenverteilung

Mit SmartPath von Kalmar, in Verbindung mit Navis Prime Route, wird die Effizienz an Ihrem Terminal durch standortbezogene Aufgabenverteilung verbessert. Die Ausrüstung wird automatisch der nächstgelegenen Aufgabe zugewiesen, wodurch Fahrtstrecken verkürzt und der Kraftstoffverbrauch reduziert werden und Ihre Betriebsabläufe beschleunigt werden. Aufgrund der reduzierten Containerumschlagzeiten, steht die Ausrüstung schneller zur Durchführung der nächsten Aufgabe zur Verfügung.

Optimierte Aufgabenverteilung für jeden einzelnen Ausrüstungsgegenstand

SmartPath überträgt kabellos die Position des Ausrüstungsgegenstands an das Terminal-Operating-System (TOS), welches dann die Aufgabenverteilung für jeden Ausrüstungsgegenstand auf der Grundlage seiner Position optimieren kann.

Es werden dynamische geographische Grenzen, Geofences, um eine Zielposition und die Ausrüstung herum verwendet, um Nachrichten zu versenden, welche es dem TOS ermöglichen, die geeignete Aufgabe zu ermitteln und die Verteilung in Abhängigkeit von dem erforderlichen Prozessablauf zu optimieren.

Zudem ist eine automatische Arbeitsschrittfunktion verfügbar, welche die nächste Aufgabe nach vorne schiebt, so dass der Fahrer diese nicht selbst herausfinden muss.

Einfach ausgedrückt, mit effizienteren Arbeitsabläufen können Sie mehr Container pro Stunde umschlagen. Und da mit SmartPath auch die Genauigkeit und die Geschwindigkeit des Umschlags verbessert werden, können Sie die Verfügbarkeit und die Produktivität Ihrer Ausrüstung maximieren.

 

Funktionen und Optionen

 

Vorteile

  • Weniger menschliche Fehler

  • Höhere Verfügbarkeit der Ausrüstung

  • Weniger unbeladene Fahrten, wenn mit

    Navis Prime Route kombiniert

Optionen

  • Automatische Arbeitsschritte - LKWs

  • Automatische Arbeitsschritte - Straddle Carriers

  • Automatische Arbeitsschritte - Shuttle Carriers

Funktionen

  • 'In Position'-Ereignisse für Fahrzeuge

  • Automatische Fortschrittsanzeige bezüglich des Aufgabenversands

  • LKW-Benutzeroberfläche

Technologie

  • Onboard-Prozessor von Kalmar

  • GPS, DGPS, LPR-Ortungstechnik

TraPac, USA

Mit einer Kombination aus verschiedenen Automatisierungstechnologien und kundenspezifischen Anpassungen basierend auf dem Grundriss des Terminals sorgte Kalmar dafür, dass bei TraPac der Platz effektiv genutzt und die Kapazität optimiert wird.

Mehr erfahren

Freihafen von Malta

Das Investitionsprogramm der Malta Freeport Terminals in Höhe von 189 Millionen Euro hat zu seiner steigenden Beliebtheit als Mittelmeer-Umschlaghafen geführt. Der Hafen vertraut SmartPath von Kalmar, um die Effizienz des Betriebs seiner Terminalzugmaschinen zu maximieren.

Mehr erfahren

DP World London Gateway

Automatisierungslösungen von Kalmar bilden das Herzstück von DP World London Gateway. Bei einer jährlichen Kapazität von 3,5 Millionen TEU liegt der Schwerpunkt auf der Automatisierung, um optimale Produktivität und geringere Betriebskosten zu erreichen.

Mehr erfahren

DP World Brisbane

Durch die Zusammenarbeit zwischen DP World und Kalmar ist der Hafen von Brisbane zu einer der am stärksten automatisierten Anlagen weltweit geworden. Durch Automatisierung wird ein Anstieg der jährlichen Kapazität des Terminals von 600.000 auf 900.000 TEU sowie eine Verbesserung des Kundendienstes ermöglicht.

Mehr erfahren