Kontaktieren Sie uns

Kalmar SmartQuay

Maximierung der Produktivität der Kaikräne durch automatische Identifizierung und Verfolgung von Containern

SmartQuay von Kalmar kombiniert optische Zeichenerkennung (OCR) und Technologien zur Containerübergabe.

Schnelle, effiziente Betriebsabläufe mit automatischer Erkennung und Registrierung

Mit SmartQuay werden die Effizienz, die Sicherheit und die Datenqualität bezüglich Ihres Kaibetriebs maximiert. Durch die automatische Datenerfassung durch optische Zeichenerkennung, wenn Container von Ship-to-Shore-Kränen (STS) gehoben und entladen werden, sowie deren Zuordnung zu horizontalen Transportgeräten, schafft SmartQuay die Notwendigkeit von zeitaufwendigen manuellen Arbeitszuteilungen und Bestätigungen ab.

Durch intelligentes Management von automatischer Identifizierung und Ausnahmen unter Verwendung Ihrer Geschäftsinformationen wird die Effizienz Ihrer STS-Kräne und horizontalen Transportgeräte maximiert. Dies führt zu einem bedeutenden Anstieg der Anzahl an Containerumschlägen pro Stunde und einem schnellen, effizienten Terminal-Workflow.

Funktionen und Optionen

Vorteile

  • Rechtzeitige Informationserfassung

  • Reduzierung der Personalkosten und von Fehlern am Kai

  • Verbesserung der Sicherheit

  • Automatische Staupläne

Optionen

  • Kaikran-OCR

  • LKW-Übergabe

  • Betrieb von Straddle und Shuttle Carriers

Funktionen

  • Automatische Containeridentifizierung

  • Verfolgung des Be- und Entladevorgangs

  • Stauposition des Schiffes

Technologie

  • Kran-OCR

  • Ortungstechnologie –

    GPS/LPR

 

 

 

TraPac, USA

Mit einer Kombination aus verschiedenen Automatisierungstechnologien und kundenspezifischen Anpassungen basierend auf dem Grundriss des Terminals sorgte Kalmar dafür, dass bei TraPac der Platz effektiv genutzt und die Kapazität optimiert wird.

Mehr erfahren

Freihafen von Malta

Das Investitionsprogramm der Malta Freeport Terminals in Höhe von 189 Millionen Euro hat zu seiner steigenden Beliebtheit als Mittelmeer-Umschlaghafen geführt. Der Hafen vertraut SmartPath von Kalmar, um die Effizienz des Betriebs seiner Terminalzugmaschinen zu maximieren.

Mehr erfahren

DP World London Gateway

Automatisierungslösungen von Kalmar bilden das Herzstück von DP World London Gateway. Bei einer jährlichen Kapazität von 3,5 Millionen TEU liegt der Schwerpunkt auf der Automatisierung, um optimale Produktivität und geringere Betriebskosten zu erreichen.

Mehr erfahren

DP World Brisbane

Durch die Zusammenarbeit zwischen DP World und Kalmar ist der Hafen von Brisbane zu einer der am stärksten automatisierten Anlagen weltweit geworden. Durch Automatisierung wird ein Anstieg der jährlichen Kapazität des Terminals von 600.000 auf 900.000 TEU sowie eine Verbesserung des Kundendienstes ermöglicht.

Mehr erfahren