Kontaktieren Sie uns

Elektro Portalhubwagen

Mit dem Kalmar Elektro Portalhubwagen haben Sie all die bewährten Leistungs- und Sicherheitsvorteile, die die Markenzeichen der Maschinen von Kalmar sind, und zudem eine hervorragende Kraftstoffeffizienz bei niedriger Lautstärke und geringen Emissionen.

Elektrisierende Leistung, auf die Verlass ist

Wenn es um die Steigerung der Nachhaltigkeit Ihres Betriebs sowie um das bestmögliche Fahrerlebnis für Ihre Bediener geht, ist es schwierig, besser als unser Elektro-Modell zu sein. Es ist konform mit aktuellen Anforderungen an die Schadstoffemission und verfügt zudem über eine geräumige, ergonomische Kabine sowie eine intuitive Benutzeroberfläche. Es kann ebenfalls jederzeit auf einen vollständig automatisierten Betrieb umgestellt werden, wenn Sie Ihr Terminal noch produktiver und flexibler gestalten möchten.

Technische Informationen Elektro Portalhubwagen Spezifikationen
Stapelhöhe (9'6)
3 oder 4
Hubkapazität (kg) (Tragfähigkeit)
40/50/60 Tonnen
Motor
Dieselelektrisch
Bereit für die Automatisierung:
Ja
Hubsystem:
Elektrisches Seihubsystem
Technische Informationen Elektro Portalhubwagen Spezifikationen
Stapelhöhe (9'6)
3 oder 4
Motor
Dieselelektrisch
Bereit für die Automatisierung:
Ja
Hubsystem:
Elektrisches Seihubsystem

TraPac, USA

Mit einer Kombination aus verschiedenen Automatisierungstechnologien und kundenspezifischen Anpassungen basierend auf dem Grundriss des Terminals sorgte Kalmar dafür, dass bei TraPac der Platz effektiv genutzt und die Kapazität optimiert wird.

Mehr erfahren

Eurofos, Frankreich

Der Eurofos-Containerterminal bei Marseille verlässt sich seit 1998 auf Sisu- und Kalmar-Maschinen.

Mehr erfahren

MSC Home Terminal, Antwerpen, Belgien

Der Hafen konzentriert sich auf die Förderung der Nachhaltigkeit seines Betriebs, während zugleich eine Minimierung des Investitionsaufwands und der Betriebskosten angestrebt wird.

Mehr erfahren

Patrick Brisbane, Australien

Automatisierung ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil für den Containerterminal Patrick im Hafen von Brisbane, Australien.

Mehr erfahren