Kontaktieren Sie uns

Kalmar E-One² Zero Emission RTG

Kalmars E-One²-Zero-Emission-RTG verfügt über ein zu hundert Prozent elektrisches Versorgungssystem, das keine Emissionen oder laute Motorengeräusche erzeugt und hydraulisches Öl komplett überflüssig macht. Sein vereinfachtes Design bewirkt, dass wesentlich weniger Wartungsarbeiten als bei einem mit Diesel betriebenen RTG anfallen.

Mehr für weniger

Sein vereinfachtes Design bewirkt, dass wesentlich weniger Wartungsarbeiten als bei einem mit Diesel betriebenen RTG anfallen. In typischen Anwendungsbereichen kann das Ersetzen eines vorhandenen mit Diesel betriebenen Krans durch den E-One²-Zero-Emission-RTG bis zu 600 Liter Motorenöl pro Jahr einsparen. Das elektrische Versorgungssystem macht die Wartung von Motorenteilen vollständig überflüssig, und dies führt zu weitaus kürzeren Ausfallzeiten und reduziert die Instandhaltungskosten. Im Vergleich zu einem mit Diesel betriebenen RTG erzeugt der E-One²-Zero-Emission-RTG 90 Prozent weniger Emissionen.

Technische Informationen E-One2-RTG Spezifikationen
Hebegeschwindigkeit (Hubgeschwindigkeit)
58 m/min., 5 s
Wagengeschwindigkeit (Katzfahrgeschwindigkeit)
70 m/min., 4 s
Portalgeschwindigkeit (Krangeschwindigkeit)
130 m/min., 8 s
Sichere Arbeitslast (safe working load SWL)
41 t
Technische Informationen

Saigon Newport Company, Vietnam

Die Saigon Newport Company, Vietnams größter Betreiber eines Containerterminals, verlässt sich auf Kalmars gummibereifte Zero-Emission-Portalkrane (RTGs) für die erforderliche Kapazität und Umweltleistung.

Mehr erfahren

OPA, Hafen von Oslo

Die weltweit fortschrittlichste Automatisierung von RTG-Kränen hebt die Effizienz am größten Frachthafen in Norwegen auf ein neues Niveau

Mehr erfahren