Kontaktieren Sie uns

Kalmar TR626i und TR632i

Die Schwerlast-Lösung

Die Schwerlast-Terminalzugmaschinen Kalmar TR626i und TR632i sind mit der höchsten Kapazität auf dem gesamten Markt ausgestattet – mit einer Hubkapazität von bis zu 50 Tonnen und einem Gesamtzuggewicht (GZG) von 320 Tonnen.

Beide Zugmaschinen eignen sich bestens für die Schwerindustrie, schwere Roll-on/Roll-off-Aufgaben (RoRo) und Sattelanhänger. Kalmars TR626i wurde für schwere Arbeiten entwickelt, während Kalmars TR632i für besonders schwere Arbeiten geeignet ist.

Die Modelle TR626i und TR632i wurden in enger Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt und liefern die Kapazität und Leistung, die Sie heute und in Zukunft benötigen werden.

Niedriger Wartungsaufwand und hohe Effizienz

Unsere Zugmaschinen TR626i und TR632i verfügen über Kalmars CAN-Bus-System, das sämtliche Informationen und Diagnostik integriert, damit diese auf dem Fahrerdisplay angezeigt werden, wodurch eine Fehlerbehebung binnen weniger Sekunden möglich ist.

Beide Modelle wurden für eine einfache planmäßige Wartung und Reparatur entwickelt. Die meisten regelmäßigen Wartungsmaßnahmen und Einstellungen können praktisch ohne Aufwand vom Boden aus vorgenommen werden, hierzu zählt auch der Zugriff auf die üblichen Wartungspunkten Das Endergebnis ist eine Zugmaschine, die rund um die Uhr arbeitet, und somit die Gesamtbetriebskosten senkt.

Robuste Raffinesse

Für Schwerlasten entwickelt

  • Der strapazierfähige, stabile und leistungsstarke aktive Kippausleger ermöglicht eine seitliche Neigung der Sattelkupplung um +/- 10° für eine besser ausbalancierte Zugkraft
  • Der aktive Kippausleger ermöglicht es dem Fahrer, einen Anhänger mit unausgeglichener Ladung, die während des Transports bewegt wurde, auszubalancieren
  • Die gesamte Fahrlinie, einschließlich Motor, Achsen und Getriebe, ist für maximale Leistung und Effizienz konstruiert worden

Einfache Wartung

  • Der größte Unterschied zu älteren Kalmar-Terminalzugmaschinen ist das komplett überarbeitete, übersichtliche Layout: SCR, Luftfilter, Pneumatik- und Hydraulikventile, Hydrauliktank und CAN-Module sind gut erreichbar
  • Für einfaches und sicheres Betreten und Verlassen sorgen rutschfeste Oberflächen, freie Gänge, bequeme Trittstufen und ein stabiles Geländer

Schwerpunkt Ergonomie

  • Die hohe Platzierung der Kabine ermöglicht eine hervorragende Sicht in alle Richtungen
  • Die Kabine hat ein geräumiges und komfortables Design, das den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht
  • Alle Steuerelemente sind einfach zu erreichen, damit die Effizienz optimiert wird
  • Das neue, 3,5 Zoll große Farbdisplay bildet sämtliche notwendigen Informationen und Diagnostik deutlich ab
  • Die benutzerfreundliche Präzisionslenkung macht das Manövrieren zu einem Kinderspiel
  • Der CAN-Bus enthält ein LS-Tempolimit und die besonders in der Nähe von Wohngebieten wertvolle Silent-Drive-Funktion, die die Motorengeräusche dämpft und den Rückfahrwarnton abschaltet
Technische Informationen TR626i & TR632i
Achsabstand (mm) (Radstand)
3400
Motor
Volvo D13
Getriebe
ZF 310, direkt montiert
Leistung (kW-rpm)
256–1900 (TR626i), 315–1900 (TR632i)
Drehmoment (Nm-rpm)
1746-1200 (TR626i), 1950-1200 (TR632i)
Vorderachse
SISU oder Kessler
Hinterachse
SISU oder Kessler
Hubkapazität Ausleger (Tonnen)/Höhe (mm)
Standard: 32–36/1000 Optional: 50/650
Technische Informationen TR626i & TR632i
Motor
Volvo D13
Getriebe
ZF 310, direkt montiert
Leistung (kW-rpm)
256–1900 (TR626i), 315–1900 (TR632i)
Drehmoment (Nm-rpm)
1746-1200 (TR626i), 1950-1200 (TR632i)
Vorderachse
SISU oder Kessler
Hinterachse
SISU oder Kessler
Hubkapazität Ausleger (Tonnen)/Höhe (mm)
Standard: 32–36/1000 Optional: 50/650

Anwendungsbereiche

 

  • Schwerindustrie
  • Container-/Anhängerzug (MTS)
  • Schwere RoRo-Arbeiten (SECU-Box)

Jempsons, UK

Die führende Spedition John Jempson & Son Ltd (Jempsons) unterstützt ihre Kunden bei der kontinuierlichen Steigerung ihres Frachtumschlags und bietet sichere und effiziente Distributionszugmaschinen zur dauerhaften Leistungssteigerung.

Mehr erfahren

Logistikzentrum von BMW, Deutschland

Die planmäßige Lieferung von wichtigen Autoteilen an ihren Bestimmungsort erfordert eine genaue Zeitplanung und perfekte Koordination. Im Logistikzentrum von BMW verlässt man sich auf die Reachstacker und Terminalzugmaschinen von Kalmar, damit alles reibungslos funktioniert.

Mehr erfahren

Wallhamn, Schweden

Der Hafen von Wallhamn – der größte Hafen Schwedens, der in privater Hand ist – verwendet vier maßgefertigte Terminalzugmaschinen, die das Terminal dabei unterstützen, seine Stellung als erfolgreiches Gateway für Schwedens Exportindustrie zu behaupten.

Mehr erfahren