Kontaktieren Sie uns

Extreme Hitze

Die Stapler von Kalmar sind hervorragende Maschinen – und einfach unverwüstlich. Per Einemo, Wartungsleiter, Elkem

Angebot:

Gabelstapler
Die Lösung Materialumschlag

Name: Elkem                                               Standort: Bjølvefossen, Norwegen


Beschäftigte: 155                                         Kalmar-Flotte: 1 x Kalmar DCG160-12
                                                                                           2 x Kalmar-Gabelstapler für 10 Tonnen
                                                                                           4 x Kalmar-Gabelstapler für 4 Tonnen

Schutz vor flüssigem Metall

Die Handhabung von Materialien mit Temperaturen von fast 2.000° C erfordert eine spezielle Ausrüstung und extreme Präzision.

Die Herausforderung

Elkem Bjølvefossen hat seinen Sitz direkt am
Hardanger Fjord, Norwegen, 110 Kilometer von
Bergen entfernt,
und ist spezialisiert auf die Produktion von Magnesium-Ferrosilizium-
Vorlegierungen. Elkem Bjølvefossen zählt
zu den weltweit größten Herstellern von
Magnesium-Ferrosilizium. Magnesium-Ferrosilizium
wird in verschiedenen Stahlerzeugungsverfahren
verwendet. Das Flüssigmetall wird in eine
3 m3 große Wanne gegossen und danach in
unterschiedliche Bereiche der Fabrik transportiert, wo es
auf kleinere Wannen aufgeteilt wird.

Die Lösung

Elkem verwendet für den Transport der Wannen mit Flüssigmetall einen speziell dafür konstruierten
Kalmar DCG160-12
. Dieses Modell mittlerer Größe ist mit einem
Hitzeschutz ausgestattet, um der
extremen Hitze der Wannen standzuhalten
. Alle Schläuche im Mast und im Gabelträger
sind vor der Hitze geschützt und eine zusätzliche Windschutzscheibe
schirmt die Kabine vor Spritzern von der
Wanne ab. Das Metallgemisch erreicht eine Temperatur
von nahezu 2.000° C.

Die Ergebnisse

Per Einemo, Wartungsleiter von Elkem,
arbeitet seit über 40 Jahren bei Elkem
und hat langjährige Erfahrung mit den Gabelstaplern von
Kalmar:
„Die ersten Kalmar-Maschinen kauften wir
in den 80er-Jahren. Wir sind äußerst zufrieden mit
der Qualität und der Unterstützung von
Kalmar. Wir haben eine Maschine für 10 Tonnen, die
schon länger als 35.000 Stunden läuft. Die Stapler von
Kalmar sind hervorragende Maschinen – und einfach unverwüstlich
. Der neue
DCG160-12 wird wohl ebenso langlebig sein”, meint Per.