Kontaktieren Sie uns

Kalmars Zero-Emission-RTGs helfen Saigon Newport dabei, umweltfreundlicher zu werden

Wo wir zuvor mit 3+1 breiten Kränen gearbeitet hatten, haben uns die 6+1 breiten Kräne von Kalmar dabei geholfen, die Kapazität unseres Terminals bei gleichbleibender Arbeitsfläche zu erhöhen. Le Tuan Anh, General Director, SNP Technical Department

Angebot:

RTG-Kräne
Die Lösung Containerterminals

Die Saigon Newport Company (SNP), Vietnams größter Betreiber eines Containerterminals, verlässt sich auf Kalmars gummibereifte Zero-Emission-Portalkrane (RTGs) für die erforderliche Kapazität und Umweltleistung.

Kalmars Zero-Emission-RTGs helfen dem wichtigsten Hafen in Vietnam dabei, umweltfreundlicher zu werden

Die Herausforderung

SNP wickelt ca. 80 Prozent des Import- und Exportvolumens der Region ab, und fast die Hälfte des Landesvolumens. 2005 traf das Unternehmen die Entscheidung, sein primäres Geschäft, den Containerumschlag, auf das Cat-Lai-Terminal im 2. Distrikt in Ho Chi Minh umzuschichten. Mit einer Fläche von 800.000 Quadratmetern kann Cat Lai die fortschrittlichsten Geräte der gesamten Industrie unterbringen. SNP war ebenfalls darauf aus, seine Energieeffizienz und Umweltleistung zu verbessern.

Die Lösung

SNP hat nach und nach seine kleineren Kräne durch 6+1 breite und 1-über-5 hohe Kalmar RTGs ersetzt. Die sechs Zero Emission RTG-Krane von Kalmar erzeugen deutlich weniger Lärm als traditionelle Produkte und sind ebenfalls günstiger zu betreiben und zu warten. Die RTGs reduzierten die Energiekosten von SNP durch das Regenerieren von Energie beim Herunterfahren von Ladungen und ihrer Wiedereinführung in das Netzwerk. Und da kein Öl benötigt wird, ist das Terminal gleich noch umweltfreundlicher.

Die Ergebnisse

„Die wirtschaftlichen Vorteile sind offensichtlich“, so Le Tuan Anh, General Director des SNP Technical Department. „Wo wir zuvor mit 3+1 breiten Kränen gearbeitet hatten, haben uns die 6+1 breiten Krane von Kalmar dabei geholfen, die Kapazität unseres Terminals bei gleichbleibender Arbeitsfläche zu erhöhen.“