Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns

Nachhaltigkeit als vorrangiges Ziel

Der neue Straddle Carrier bietet unseren Fahrern eine ergonomischere Arbeitsumgebung. Randy Verresen, Technical Manager, MSC PSA European Terminal (MPET)

Die Lösung Containerterminals

Neuer Hybrid Straddle Carrier setzt neue Maßstäbe
in Bezug auf Kraftstoffverbrauch und Emissionen.

Die Herausforderung

Der Hafen arbeitet vorrangig darauf hin, den Betrieb nachhaltiger zu gestalten und gleichzeitig die Investitions- und Betriebskosten zu minimieren.

Die Lösung

MSC PSA European Terminal (MPET) entschied sich für den neuen Hybrid Straddle Carrier von Kalmar, um den Kraftstoffverbrauch zu senken, die CO2-Emissionen zu reduzieren und die Benutzerfreundlichkeit und das Fahrerlebnis zu verbessern. Kalmar erfüllt dank neuer Hybridtechnologie und weiterer Innovationen die Anforderungen von MPET.

Die Ergebnisse

„Kalmar legt großen Wert auf eine stetige Weiterentwicklung seiner Straddle Carrier“, so Randy Verresen, Technical Manager bei MPET.

In nur einem Monat konnte MPET mit dem neuen Kalmar Hybrid Straddle Carrier einen Rückgang des Kraftstoffverbrauchs um 37 Prozent gegenüber einer herkömmlichen dieselelektrischen Maschine verzeichnen. Im Durchschnitt liegt der Kraftstoffverbrauch bei 12,3 Litern pro Stunde. Dies reduziert die CO2-Emissionen im Vergleich zu einer herkömmlichen Maschine um 97 Tonnen pro Jahr.

„Der neue Straddle Carrier bietet außerdem unseren Fahrern eine ergonomischere Arbeitsumgebung“, so Verresen weiter.