Kontaktieren Sie uns

Kalmars größter Reachstacker ist am Hafen Bremens im Einsatz

Wir benötigen leistungsfähige Maschinen, die in der Lage sind, Binnenschiffe unabhängig der Gezeiten schnell zu be- und entladen.“  Rüdiger Rempe, Manager, A&K

Angebot:

Reachstacker
Die Lösung Containerterminals

Addicks&Kreye setzt auf einen nach Maß angefertigten Kalmar DRF450-75S5XS, einen der größten Containerstapler der Welt, der über die Kaimauern hinweg entladen kann, um Binnenschiffe am Terminal Windhukstraße in Bremen zu be- und entladen.

Kalmars größter Reachstacker ist auf den Schiffen am Hafen Bremens im Einsatz

Die Herausforderung

Addicks&Kreye (A&K) wurde im Jahre 1908 gegründet und ist ein Komplettanbieter für Containerdienstleistungen. Das Beladen und Entladen von Binnenschiffen erfordert die Arbeit unter der Kaimauer, das Stapeln von Containern mit einem Gewicht von 45 Tonnen in der ersten Reihe und mit 36 Tonnen in der zweiten Reihe. A&K verwendet einen maßgefertigten Kalmar Reachstacker mit einem Radstand von 7,5 Metern und ist mit einem hydraulischen Spreizer-Auslergerarm ausgerüstet.

Die Lösung

„Trotz seiner Größe und seines Gewichtes ist dieser Reachstacker für den Binnenschiffumschlag sehr flexibel und effizient“, so Björn Steffen, Service Manager, Terminal Equipment bei Cargotec. Er ist jährlich 1.200 Stunden in Betrieb, da aufgrund strenger Zeitpläne am Hafen keine Zeit für Ausfälle ist.

Die Ergebnisse

Diese gigantische Maschine hat einen effizienten Volvo Euro III Motor und verfügt über Kalmars CAN-Bus-Steuersystem, das für eine hohe Verfügbarkeit und niedrigere Lebenszykluskosten sorgt. Kalmars Experten-Netzwerk hat A&K die Entscheidung leicht gemacht. „Wir bieten ebenfalls einen Fernwartungsdienst an, der es dem Bediener erlaubt, Fahrzeugdaten über sein Handy oder das Internet an die Spezialisten zu schicken“, fügt Björn Steffen hinzu.