Kontaktieren Sie uns

Schwerpunkt Nachhaltigkeit

Der neue Portalhubwagen hat nachweislich eine ergonomischere Arbeitsumgebung für unsere Fahrer geschaffen. Randy Verresen, Technischer Leiter, MSC Home Terminal

Die Lösung Containerterminals

Der neue Hybrid-Portalhubwagen setzt den Industriestandard
für Kraftstoffverbrauch und Emissionen.

Die Herausforderung

Der Hafen konzentriert sich auf die Förderung der Nachhaltigkeit seines Betriebs, während zugleich eine Minimierung des Investitionsaufwands und der Betriebskosten angestrebt wird.

Die Lösung

MSC Home Terminal hat sich für die neuen Hybrid-Portalhubwagen von Kalmar entschieden, um beim Kraftstoffverbrauch zu sparen, CO2-Emissionen zu reduzieren und um die Bedienerfreundlichkeit und das Fahrerlebnis zu verbessern. Die neue Hybrid-Technologie von Kalmar kommt zusammen mit ihrer Innovation den Anforderungen des MSC Home Terminal entgegen.

Die Ergebnisse

„Kalmar ist ständig auf Innovationen bei der Entwicklung ihrer Portalhubwagen konzentriert“, so Randy Verresen, Technischer Leiter am MSC Home Terminal.

Während des einmonatigen Betriebs erreichte das MSC Home Terminal verglichen mit einer konventionellen dieselelektrischen Maschine einen Rückgang beim Kraftstoffverbrauch von 37 Prozent, dank des neuen Hybrid-Portalhubwagens von Kalmar. Die Ergebnissen zeigen einen durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 12,3 Litern pro Stunde. Dies verringert die Kohlendioxidemissionen im Vergleich zu einer traditionellen Maschine um 97 Tonnen pro Jahr.

„Der neue Portalhubwagen hat nachweislich eine ergonomischere Arbeitsumgebung für unsere Fahrer geschaffen“, so Verresen.